60 Sek Tipp

Gar nicht viel Arbeit, aber große Wirkung: Ein kurzes Interview Ihrer (ehemaligen) Azubis gleich nach der mündlichen Abschlussprüfung. Notieren Sie alle Fragen, an die sich die Azubis noch erinnern können. Auch Rollenanweisungen oder schwierige Situationen sind hilfreich, um sie

  • an die jeweiligen Ausbildungsbeauftragten weiterzugeben. Die bekommen so ein gutes Gefühl, für die Zielsetzung ihrer Ausbildertätigkeit und können die Fragen  als Kontrollmittel im Abschlussgespräch einsetzen.
  • im Rahmen der Prüfungsvorbereitung für den kommenden Jahrgang zu nutzen. Die mündliche Prüfung zu simulieren, ist die beste Vorbereitung auf Tag X.

Im Laufe der Jahre erhalten Sie so einen umfassenden Katalog prüfungsrelevanter Themen, Stolpersteine, Tipps und Insider-Infos.

 

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.