Einsätze gestalten

Nach der Schule in den Betrieb?

Manche Azubis müssen nach der Berufsschule noch in den Betrieb. Andere nicht. Rein rechtlich ist beides ok, so lange die Azubis volljährig sind. Oder wenn minderjährige Azubis weniger als 5 Stunden Berufsschulunterricht haben. In jedem Fall wird die Unterrichtszeit auf die Arbeitszeit angerechnet. Und auch der Weg von der Berufsschule

Weiterlesen… »



Konzentration

Geht Ihnen das auch so, dass der November sie regelrecht müde macht? Ich ertappe mich an diesen grauen Tagen überdurchschnittlich oft dabei, keine Lust auf irgendwas zu haben. Ich sitze am Rechner und prokastiniere. Und manchmal starre ich Löcher in die Luft. So ist das bei mir immer in den

Weiterlesen… »



Zeit für Azubis

Frage ich Azubis in meinen Seminaren, welche Situationen sie am schwierigsten finden, erwähnen sie ziemlich oft: „Dass keiner Zeit für mich hat.“ Frage ich Ausbildungsbeauftragte, lautet die Antwort: „Dass ich nicht genügend Zeit für die Azubis habe.“ Beide Seiten wissen: Die Personaldecken sind dünn geworden. Beinahe überall. Zeit ist das knappste Gut von allen. Während

Weiterlesen… »



Kurze Einsätze optimal nutzen

Die Dauer der Einsätze ist eine Glaubensfrage. Manche Ausbilder möchten den Azubis möglichst viele Einsätze ermöglichen, was die Einsatzzeiten logischerweise verkürzt. Manchmal sind die Pläne so eng gestrickt, dass die Ausbildungsbeauftragten nicht wissen, wie sie alle wichtigen Inhalte vermitteln sollen. Wenn Sie vor dieser Herausforderung stehen, habe ich eine kleine

Weiterlesen… »



Der betriebliche Ausbildungsplan

In den letzten Monaten habe ich auffällig oft Ausbilder dabei unterstützt, den betrieblichen Ausbildungsplan gemeinsam mit allen Ausbildungsbeauftragten neu aufzustellen oder zu aktualisieren. Mich freut´s: Es ist zwar ziemlich viel Arbeit für alle Beteiligten (besonders die hauptamtlichen Ausbilder). Bringt aber eine ganze Menge. Falls Sie es angehen mögen, habe ich einen „Fahrplan“ für Sie, wie das konkret

Weiterlesen… »



Wo kann Ihr Azubi gut lernen?

Gerade sitze ich an meinem Schreibtisch und erledige die erste Stichwortfassung für einen Beitrag in der Zeitschrift „Die Ausbilder“ zum Thema Prüfungsvorbereitung. Wie es so meine Art ist, surfe ich dabei im Netz, blättere in Fachbüchern, Aktenordner, Unterlagen, Lose-Blatt-Sammlungen usw usf. Ich bin nicht besonders ordentlich, aber immerhin weiß ich

Weiterlesen… »



Schüchterne Azubis

Schüchterne Azubis sind schwerer zu beurteilen. Es dauert, bis man mit ihnen in echten Kontakt kommt. Welche Inhalte sie spannend finden oder wobei sie Hilfe bräuchten, kann man zunächst kaum erahnen. Es braucht eine zweiten und dritten und manchmal auch vierten Blick, um zu erkennen, was in ihnen steckt. Lernen

Weiterlesen… »



Einsatzpläne an Azubis delegieren

Nicht nur in Indien sondern auch in der Ausbildung gibt es jede Menge heilige Kühe. Man trifft sie in den organisatorischen Rahmenbedingungen genauso wie in den Köpfen der Ausbilder, Ausbildungsbeauftragten und Azubis. Einige heilige Kühe sind zu Recht unantastbar. Andere versperren uns den Weg. Wir nehmen sie hin, weil das

Weiterlesen… »



Warum das Einführungsgespräch super-duper-ausführlich ausfallen sollte

Aus Fehlern wird man klug, weiß der Volksmund. Aber ich glaube, das ist nicht immer der Fall. Ich glaube, aus Fehlern wird man nur manchmal klug. Aber genauso oft verunsichert. Manchmal frustriert. Und hin und wieder sogar bis ins Mark getroffen. Darum halte ich es auch für wichtig, den Azubis

Weiterlesen… »



Heute schon gelobt?

Es gibt Dinge, die die Welt nicht braucht und solche, die sie schöner machen. Die Lobkärtchen gehören zur zweiten Kategorie. Sie sind schön, witzig, sinnvoll und vielseitig einsatzbar. Es gibt sie in der „ernsthaften“ Office-Version in gedeckten Farben – oder in der kunterbunten Variante. In der Box befinden sich jeweils

Weiterlesen… »