Einsätze gestalten

Reflexion: Den Einsatz Revue passieren lassen

Ausbildungsbeauftragter wird man nebenbei. Und das bleibt auch so. Man wird die Aufgabe immer nebenbei ausfüllen. Klar, dass da nicht alles 100%ig ideal verläuft. Ein guter Weg um die Qualität der Betreuung zu steigern: Nehmen Sie sich am Ende des Einsatzes Zeit für sich selbst. Reflektieren Sie in Ruhe das Geschehene.

Weiterlesen… »



Let it flow

Sein Name fließt einem alles andere als leicht von den Lippen: Mihalyi Czikszentmihalyi fand Mitte der 90er Jahre heraus, wann Menschen am glücklichsten mit ihrer Arbeit sind. Den Moment, in dem man völlig in seiner Aufgabe aufgeht, quasi eins ist mit ihr, nannte er FLOW. Wenn wir im Flow sind,

Weiterlesen… »



Checkliste: Motivation nach Maslow

„Was mache ich, wenn die Azubis nicht so richtig motiviert sind?“ Diese Frage höre ich ziemlich oft. Leider habe ich darauf keine einfache Antwort. Dafür sind Menschen zu unterschiedlich. Und die Situationen in denen sie sich befinden erst Recht. Nähern können wir uns der Antwort z.B. mit der Bedürfnispyramide von

Weiterlesen… »



Übung: Wie gut können Sie erklären?

Ich möchte Sie zu einer kleinen Übung einladen. Sie brauchen für die Übung einen Partner. Er spielt Ihren Azubi. Keine Angst; es handelt sich nicht um ein Rollenspiel.   Wir wollen nur testen, wie gut Sie erklären können. Schnappen Sie sich also einen Arbeitskollegen oder eine Person aus Ihrem privaten

Weiterlesen… »



Die wichtigsten Vorbereitungen in aller Kürze

Schon bevor der Azubi bei Ihnen aufschlägt, ist Einiges zu erledigen. Hier die wichtigsten Vorbereitungen in aller Kürze für schnelle Leser: Mit Hilfe des internen Ausbildungsplans einen Abteilungsplan aufstellen. Das ist extrem wichtig, denn nur so können Sie sicherstellen, dass dem Azubi wirklich die Mindestanforderungen vermittelt werden, die er spätestens

Weiterlesen… »



Formular: Aufgaben sammeln

(Gute) Azubis sind immer unheimlich schnell fertig mit den übertragenen Aufgaben. Das ist auch ganz logisch, da sie nicht wie wir aus ihren Tätigkeiten herausgerissen werden. Es gibt für Azubis keine wichtigen (dienstlichen) Anrufe, keine „könnten-Sie-mal-eben“-Beauftragungen der Führungskraft, keine Kollegen, die dringend Hilfe benötigen, keinen Azubi, der beschäftigt werden will,

Weiterlesen… »



Der 1. Tag in der Fachabteilung

Der Einstieg in eine neue Abteilung lässt kaum einen Azubi kalt. Im Seminar berichten Azubis immer wieder lebhaft, wie sie sich zu Beginn eines neuen Einsatzes fühlen. Die Gefühlspalette reicht von angenehm gespannt bis zu heftigen Bauchschmerzen. Es kommt auf die Persönlichkeit des Azubis an und auch auf seine bisherigen

Weiterlesen… »



Formular: Lernziele definieren

Für Azubis ist nicht nur der Weg das Ziel. Für Azubis ist auch das (Lern-) Ziel das Ziel. Zugegeben: es ist nicht ganz unanstrengend, die Lernziele aufzustellen. Es lohnt sich aber in zweifacher Weise. Sie stellen sicher, dass der Azubi alle nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt bekommt, die er für

Weiterlesen… »



Am Anfang war der Plan

Dieser Beitrag wird Sie interessieren, wenn Sie sich manchmal fragen, was Sie mit dem Azubi eigentlich ganz genau veranstalten sollen. Das geht übrigens vielen Ausbildungsbeauftragten so. In vielen Betrieben wird man quasi im Vorbeigehen zum Ausbildungsbeauftragten ernannt.  Und dann macht man es eben so, wie es der gesunde Menschenverstand diktiert. Das

Weiterlesen… »



Ideensammlung Übungsaufgaben

Natürlich wünschen Azubis sich sinn- und anspruchsvolle Aufgaben mit konkretem Praxisbezug. Doch manchmal kann man das nicht bieten. Zum Beispiel wenn der Ausbildungsplan Inhalte vorsieht, die in unserer Arbeitsrealität überhaupt nicht vorkommen. Oder nur saisonal auftreten. Und manchmal haben wir schlicht keine Zeit, uns um den Azubi zu kümmern. Dann

Weiterlesen… »