Seminar: Der Ausbilder als Coach

Eigentlich ist man derzeit ja viel zu beschäftigt, um überhaupt an 2015 zu denken. Und sowieso lebt man bis Weihnachten und dann zwischen den Jahren viel lieber im Hier & Jetzt. Dennoch mag ich Ihnen heute einen Termin für die eigene Weiterbildung ans Herz legen: Vom 3. – 4. Februar führe ich für das Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg das Seminar „Der Ausbilder als Berater und Coach“ durch.

Ich finde das Seminar nicht nur inhaltlich interessant. Ich finde auch den Termin total passend, um die eigenen Ziele in Ruhe zu reflektieren. Und der Seminarort – das Bildungszentrum Tannenfelde im Naturpark Aukrug – ist in seiner Abgeschiedenheit sowieso toll, um sich ganz auf sich zu konzentrieren.

Ausblick 2015Und darum gehts:

Als Ausbilder wird man im Ausbildungsalltag regelmäßig damit konfrontiert, wie man Auszubildende optimal beraten, fördern und weiterentwickeln kann.
In solchen Situationen ist es wichtig, dass der Ausbilder entsprechend qualifiziert ist und den Auszubildenden als professioneller Berater und Coach zur Seite stehen kann. Den Ausbildern wird die Fähigkeit vermittelt, ihre Auszubildenden zur Selbsthilfe und eigenverantwortlicher Entscheidungsfindung anzuleiten, indem eine zielorientierte und situativ ausgerichtete Begleitung in der Ausbildung stattfindet.

Ziele

Sie erfahren, was gute Beratung und Coaching im Ausbildungsalltag bewirken können. Es gelingt Ihnen, die Auszubildenden zu unterstützen und zu begleiten, ohne ihnen die Verantwortung abzunehmen. Als Ausbilder sind Sie in der Lage, die Persönlichkeit der Auszubildenden zu stärken und sie zu selbstbewussten und motivierten Nachwuchskräften zu entwickeln.

Inhalte

  • Abgrenzung Coaching und Beratung
  • Welche Anlässe und Einsatzbereiche für Coaching-Gespräche und -Prozesse gibt es?
  • Reflexion der inneren Haltung und Prinzipien eines Coachs
  • Kennenlernen und Üben von optimaler und effektiver Gesprächsführung
  • Heikle Themen unmissverständlich ansprechen
  • Tragfähige Lösungen erarbeiten und Vereinbarungen treffen
  • Muster-Ablauf einer Coaching-Sitzung

Methoden

Kurzvortrag, Reflexionsübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Rollenspiele, Austausch

Mehr Infos und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: Der Ausbilder als Berater & Coach

Vielleicht sieht man sich ja?!

Ihre Stefanie Sohr

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.