FAQ´s

Manches will man schon vorab wissen. Hier die  Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen.

 

Vorgehensweise:

Meine Seminare kommen nicht von der Stange sondern werden im Gespräch mit Ihnen speziell für Ihr Unternehmen entwickelt. Interessenten aus dem norddeutschen Raum besuche ich auch gern persönlich. Mit den anderen stimme ich mich lieber per Telefon ab.

Aufgrund Ihres Bedarfes erstelle ich ein kostenfreies Konzept. Auf dieser Grundlagen können Sie in Ruhe entscheiden, ob ich die richtige Trainerin für Ihr Haus bin.

Sie werden sehen: Ich arbeite stets mit so viel Input wie nötig und so vielen aktiven Übungen, Austausch und Praxisbeispielen wie möglich.

 

Teilnehmer:

Ideal ist eine Gruppengröße von 6 – 12 Teilnehmern. Über Abweichungen sollten wir sprechen.

Die Seminare können in der Regel ohne die Ausbildungsleitung stattfinden. Ich integriere Sie aber auch sehr gern; wahlweise „als normalen Teilnehmer“ oder auch Co-Trainer.

 

Dauer:

Ich richte mich gern nach Ihren Möglichkeiten und Vorstellungen. Von einem halbtägigen Kompaktworkshop bis zur dreitägigen Luxusvariante ist alles denkbar. Jeder Veranstaltungsform hat ihre Berechtigung und Vorteile. Wichtig ist, dass wir genau besprechen, was in der gewählten Zeitspanne zu erreichen oder vermitteln ist.

 

Kosten:

Mein Tageshonorar beträgt € 1.500,–.  Für einen halben Tag € 800,–. Hierin enthalten sind

  • Vorbereitung: Ausführliches Vorgespräch und individuelle Konzeption für Sie
  • Durchführung des Trainings, inklusive Arbeitsunterlagen
  • Nachbereitung: Script und auf Wunsch (Foto)-Protokoll per PDF

Als Bonus stehe ich Ihren Mitarbeitern bis zu 6 Monate nach dem Seminar für Fragen per e-mail zur Verfügung.

Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Etwaige Reisekosten werden nach Aufwand und Beleg abgerechnet.

 

5 Gründe, die für mich als Ihre Trainerin sprechen:Stefanie Sohr

  • Als Betriebswirtin ist mir bewusst, dass sich alles rechnen muss; auch Training und Beratung. Ich gehe stets sorgsam mit Ihrer Zeit und Ihrem Budget um.
  • Aus meiner langjährigen Tätigkeit als Personalentwicklerin ist mir noch gut im Gedächtnis, dass nicht alle Mitarbeiter jubeln, wenn Sie an einer Weiterbildung teilnehmen „müssen“. Darauf nehme ich Rücksicht.
  • Durch meine Zeit als hauptamtliche Ausbilderin weiß ich genau, wie erfüllend die Arbeit mit jungen Erwachsenen sein kann. Ich weiß aber auch, was schwierig daran ist.
  • Neben zehn Jahren Erfahrung als Trainerin für Auszubildende und Ausbilder bringe ich  eine Fülle von Praxisbeispielen aus anderen Unternehmen mit. Vermutlich auch aus Ihrer Branche.
  • Mir liegt das Thema Ausbildung am Herzen. Ich trainiere Ausbildungsbeauftragte und Auszubildende nicht nebenbei oder unter anderem oder weil gerade ein Markt da ist. Sondern ausschließlich. Ich habe mich auf Berufsausbildung spezialisiert. Weil ich diese Lebensphase spannend und wichtig finde.

 

Für weitere Fragen melden Sie sich gern: Kontakt

 

 

 

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.