Heute schon gelobt?

LobkärtchenEs gibt Dinge, die die Welt nicht braucht und solche, die sie schöner machen. Die Lobkärtchen gehören zur zweiten Kategorie. Sie sind schön, witzig, sinnvoll und vielseitig einsatzbar.

Es gibt sie in der „ernsthaften“ Office-Version in gedeckten Farben – oder in der kunterbunten Variante. In der Box befinden sich jeweils 10 & 10 Lobkärtchen in Visitenkartengröße. Die Rückseite bietet Platz für Ihr individuelles Lob.

Sie können die Kärtchen…

… einem persönlichen Schreiben beilegen.

… am  1a-Berichtsheft mit einer Büroklammer befestigen.

… einfach so ins Postfach legen.

… im Beurteilungsgespräch einsetzen, um die herausragende Fähigkeit des Azubis zu würdigen.

… im Seminar mit Azubis (oder Ausbildungsbeauftragten) einsetzen, um jedem am Ende ein persönliches Lob auszusprechen.

… im Seminar nutzen, um die Azubis (oder Ausbildungsbeauftragten) zum untereinander Loben aufzufordern, z.B.: in der Abschlussrunde. Beschriften Sie die Karten hierfür im Vorwege mit den Namen der Teilnehmer. Fordern Sie die Teilnehmer auf, eine Karte zu ziehen und geben Sie 5 Minuten Zeit zur Lob-Formulierung. Danach werden die Lobkärtchen in einer Lobrunde überreicht.

… mit einem Geschenkband an einen Schokoladen-Weihnachtsmann binden und sich zum Nikolaustag bei Ihren Azubis oder Ausbildungsbeauftragten für die geleistete Arbeit bedanken.

… gut sichtbar auf Ihrem Schreibtisch deponieren, um das Reinigungspersonal, die Mitarbeiter der Poststelle oder andere gute Geistern zu loben (sie können Ihre Azubis dazu auffordern. Azubis haben sich manchmal noch gar keine Gedanken darüber gemacht, was die Serviceabteilungen leisten. Einen entsprechenden Hinweis nehmen die Azubis aber in der Mehrzahl dankbar an.).

… als charmanten Zaunpfahl einsetzen, um Ihren Azubis (oder Ausbildungsbeauftragten) den Wert des Lobes zu verdeutlichen.

Lobkärtchentogo… in der to-go-Version verschenken (10 Kärtchen in einem kleinen Umschlag; siehe Foto). Sie eignen sich prima als Aufmerksamkeit für die Ausbildungsbeauftragten; z.B. als Anker am Ende eines Seminars oder Weihnachtsgeschenk.

Die Lobkärtchen (wie auch viele andere schöne Dinge) gibt´s bei Wolpertingers Warenhaus.

 

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.