Lesetipp gegen Prüfungsangst

Ein Perspektivwechsel ist immer gut. Gestern habe ich einen tollen Blog-Beitrag entdeckt für alle Azubis, die unter Prüfungsangst leiden. Geschrieben hat ihn Katharina von „Les Livres Hamburg“. Sie ist seit kurzem Prüferin bei der Handelskammer Hamburg und berichtet von der anderen Seite. Dabei wird so schön klar: Auch Prüfer sind Menschen. Sie haben überhaupt kein Interesse daran, es den Azubis schwer zu machen. Sie geben sich viel Mühe mit den Prüfungsaufgaben. Denken darüber nach, wie sie es den Prüflingen leichter machen können. Und ein bisschen aufgeregt sind sie sogar auch.

Hier gehts zum Beitrag: Von Prüfern, Prüflingen und einer gewissen Nervosität

In diesem Sinne wünsche ich allen Prüfern und Prüflingen viel Glück bei den Prüfungen.

3 Kommentare zu “Lesetipp gegen Prüfungsangst”

  1. Katharina sagt:

    Vielen Dank für die Empfehlung! Es freut mich sehr, wenn ich mit meinem Bericht den Perspektivenwechsel gut darstellen konnte. Auch an dieser Stelle wünsche ich allen Azubis und Prüflingen gute Prüfungen!!
    Herzliche Grüße
    Katharina

  2. Magda sagt:

    Hey, cooler Beitrag!
    Ich habe in verschiedensten Situationen auch festgestellt, dass die Prüfer (oder Personaler in einem Vorstellungsgespräch) keine Monster sind, die einen versagen sehen möchten – zumindest nicht alle 😀
    Ehrlichkeit währt halt immer noch am längsten: Wenn ich eine Art Blackout während eines Bewerbungsgesprächs oder eines Referats hatte, habe ich das einfach offen zugegeben.
    In der Regel wurde mir dann Verständnis entgegengebracht und mir geholfen oder mit der nächsten Frage weitergemacht.
    Damit bin ich bisher ganz gut gefahren.
    Liebe Grüße
    Magda

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.