Checkliste: Brauchen Ihre Ausbildungsbeauftragten Unterstützung?

Ausbilden ist es wie die englische Sprache oder Kochen. Man braucht nicht viel mehr als gesunden Menschenverstand, um ordentliche Ergebnisse zu produzieren. Wenn man wirklich gut werden will, erfordert es in der Relation allerdings viel Arbeit.

Welche Fähigkeiten richtig gute Ausbildungsverantwortliche benötigen, zeigt das beigefügte Anforderungsprofil. Es wurde in einem Workshop mit Hamburger Mittelständlern erarbeitet. Sie können es hier herunterladen: Anforderungen Ausbildungsverantwortliche

Es zeigt, wie anspruchsvoll die Arbeit mit jungen Menschen ist. Das Vertrackte an dem Profil: Man müsste ein ganzes Leben an seiner persönlichen Entwicklung arbeiten, um alle genannten Eigenschaften und Fähigkeiten zu erfüllen. Gleichzeitig enthält das Profil nichts, was zu vernachlässigen wäre.

Damit ist das Profil ein gutes Symbol für die Berufsausbildung an sich. Den Idealzustand gibt es nicht. Immer, wenn man glaubt, jetzt ist alles super, ändern sich die Rahmenbedingungen oder die Azubis.

44Übung: Das Anforderungsprofil eignet sich hervorragend, um den internen Weiterbildungsbedarf festzustellen. Entweder indem Sie selbst die Fähigkeiten Ihrer Ausbildungsbeauftragten einschätzen oder indem Sie die Ausbildungsbeauftragten fragen. Wandeln Sie das Profil einfach in eine Selbsteinschätzung um, dann erfahren Sie detailliert, was Ihre Kollegen umtreibt.

 

PS.: Selbstverständlich eignet sich das Profil auch prima, um den eigenen Weiterbildungsbedarf festzustellen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.